SCHÖN, DASS DU MITMACHEN WILLST!

Danke! Wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir, um Dein Projekt gemeinsam auf den Weg zu bringen.

WERDE GASTGEBER EINER FOOD ASSEMBLY

Eine soziale und unternehmerische Idee

Food Assembly bringt Lebensmittelerzeuger und Verbraucher einer Region auf ganz neuen Wegen zusammen. Jede Food Assembly ist eine lokale Gemeinschaft, die von einem Gastgeber betreut wird.

In Deutschland gibt es schon 22 Assemblies, die über 21.000 Mitgliedern jede Woche regionale Produkte anbieten. Und es werden jeden Monat mehr.

WARUM GASTGEBER BEI FOOD ASSEMBLY WERDEN?

“Ich bin Gastgeberin einer Food Assembly, weil die Idee, Bauern aus der Region und ihre Kunden direkt zu vernetzen, einfach perfekt in die Zeit passt.” Sandra, Berlin

“Ich bin Gastgeber, weil man sich mit einer Food Assembly wie ein Gastronom fühlt. Man präsentiert Lebensmittel und beschäftigt sich mit ihrer Qualität und Herkunft. Es macht Spaß, zufriedene Kunden zu erleben.” Andreas, Berlin

“Ich bin Gastgeberin, weil Food Assembly eine echte Zukunftschance für kleinbäuerliche Landwirte ist. Hier wird eine nachhaltigere Form der Ernährung von Nachbarn selbst in die Hand genommen.” Katharina, Köln

WER KANN GASTGEBER EINER
ASSEMBLY WERDEN?

Jeder kann Gastgeber werden! Denn wenn Du es Dir vorstellen kannst, kannst Du es auch machen. Die Organisation einer Assembly klappt schon ab zehn Stunden Zeitaufwand pro Woche.

Spaß an Verantwortung, am Gestalten und etwas Kommunikationstalent solltest Du mitbringen. Praktisches Wissen über gesunde Ernährung und Agrarkultur kannst Du in der Gastgeberrolle lernen.

Wir lassen Dich beim Aufbau Deiner Assembly nicht allein. Du wirst vom Food Assembly-Team und den anderen Gastgebern tatkräftig unterstützt.

STARTE DEINE FOOD ASSEMBLY
WIE FUNKTIONIERT'S?

1

Starte Dein Projekt
Melde Dich weiter unten auf dieser Seite oder auf www.foodassembly.de unverbindlich an. Wir melden uns bei Dir und begleiten Dich, wenn es soweit ist, beim Aufbau Deiner Assembly.

2

Finde Dein Netzwerk
Gewinne mit unserer Hilfe regionale Erzeuger, Verbraucher aus der Nachbarschaft und einen Standort für Deine Assembly. Sobald Deine Gemeinschaft groß genug ist, kannst Du Deine Assembly eröffnen.

3

Öffne Deinen Online-Shop
Jede Woche organisierst Du den Online-Verkauf, in dem Deine Gemeinschaft ihre Lebensmittel bestellt und bezahlt: Gemüse & Obst, Fleisch, Brot, Eier und regionale Spezialitäten.

4

Organisiere die Verteilung
Nach dem Schließen des wöchentlichen Online-Shops koordinierst Du die Verteilung, bei der sich Verbraucher und Erzeuger einmal wöchentlich für zwei Stunden persönlich treffen.

ERZÄHL' UNS VON DEINEM PROJEKT

Wir möchten gerne mehr von Dir erfahren. Erzähle uns, wer Du bist und warum Du gerne bei Food Assembly mitmachen willst. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir, um Dein Projekt gemeinsam auf den Weg zu bringen.